Zur Homepage

Das ACSI-inspektorenteam

Das ACSI-Inspektorenteam

Zuverlässige, objektive und aktuelle Informationen

Die ACSI-Campingführer erfreuen sich großer Beliebtheit, und das nicht nur aufgrund ihrer ausführlichen Beschreibungen, sondern auch wegen der Aktualität. Campingplätze ändern sich jedes Jahr – das Angebot an Einrichtungen verändert sich, der Eigentümer wechselt, neue Sanitärgebäude und Restaurants werden gebaut. All dies hat Auswirkungen auf die Qualität der Campingplätze. ACSI weiß, dass aktuelle Informationen für jeden Campingurlauber wichtig sind. Genau darum überprüfen fast 300 Inspektoren jährlich 9 700 Campingplätze in Europa. Bewertet werden dabei nahezu 200 Einrichtungen. Der Inspektor befragt Gäste, um die Objektivität der Informationen zu gewährleisten.

Corona-Auswirkungen auf Inspektionen

Seit 56 Jahren besucht und inspiziert ACSI jedes Jahr zuverlässig alle in unseren Campingführern aufgeführten Campingplätze. Im Jahr 2020 konnten unsere 280 Inspektoren aufgrund der Corona-Krise ihre Inspektionsbesuche für diese Ausgabe des ACSI-Campingführers leider nicht durchführen. ACSI war daher gezwungen, die Inspektionen für diese Ausgabe telefonisch oder per E-Mail durchzuführen. Wir bitten Sie für dieses Verfahren um Verständnis.

Inspectionteam

Wenn Sie einen ACSI-Besuchsaufkleber am Empfang eines Campingplatzes sehen, dann können Sie sicher sein, dass unser Inspektor diesen nach seiner Inspektion selbst angebracht hat. Wir inspizieren – anders als andere Organisation – jeden ACSI-Campingplatz persönlich einmal im Jahr. Da sind wir sehr stolz drauf. So können Sie darauf vertrauen, dass der Campingplatz unseren Qualitätsansprüchen genügt.

Ist der Campingplatz wirklich geöffnet? Machen Sie den Corona Camping-Check | Bleiben Sie informiert über das Campen in der Corona-Zeit