Zur Homepage

Campingplatz Schachenhorn

6,4
Durchschnittliche Bewertung 40 Bewertungen betrachten
Zur Webseite des Campings
Allgemeine Angaben

Campen für €20,- pro Nacht auf Campingplatz Schachenhorn in der Nebensaison mit der CampingCard ACSI. Campingplatz Schachenhorn in Bodman-Ludwigshafen (Baden-Württemberg) ist ein Camping mit 180 Tourplätzen und 20 Dauer/Jahresplätzen. Mit der CampingCard ACSI campen Sie auf einem der Tourplätze in folgenden Zeiträumen: . Auf diesem Campingplatz wird außer der CampingCard ACSI auch die ACSI Club ID (Legitimationsersatz) akzeptiert.

Flache, teils schräge Wiese zwischen dem Bodensee Radweg und dem Naturschutzgebiet am Seeufer. Nicht parzellierte Plätze, Zeltwiese, Tauchflaschen Füllservice. Café und Bistro mit selbstgemachter Torte, feinen Speisen. Terrasse mit Blick auf den See. Entspannte Atmosphäre, 2 km von der Stadt Überlingen.

CampingCard ACSI Rabatt
  • 20
  • 834
Detaillierte Informationen über den Campingplatz

Akzeptanzzeitraum

August 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
September 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Oktober 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
November 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Dezember 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Auch in der Nebensaison günstiger campen? Bestellen Sie die CampingCard ACSI

31 CampingCard ACSI akzeptiert

31 Campingplatz offen / CampingCard ACSI nicht akzeptiert

31 Campingplatz geschlossen

31 Ihr Urlaubszeitraum

Bewertungen (40)

Bitte warten Sie noch einen Moment, die Seite lädt noch ...

Durchschnittliche Bewertung: 6,4

Eine Bewertung hinzufügen
Sanitäranlagen
6,8
Personal
6,2
Preis-Leistungsverhältnis
5,8
Kinderfreundlichkeit
6,0
Unterhaltung
4,5
Sporteinrichtungen
5,4
Schwimmbad
6,2
Essen und Trinken
6,4
Umgebung
7,3

Gerd, auf diesem Campingplatz im September 2020

4,5

Reisegesellschaft: Eine Gruppe Freunde

Ich kann leider nicht verstehen, das ACSI einen Vertrag mit diesem Platz eingegangen ist. Der Betreiber ist geldgierig und denkt nicht Sinne der Gäste. Corona ist hier nicht bekannt.

Andi, auf diesem Campingplatz im September 2020

7,8

Reisegesellschaft: Familie mit Kindern, <4 Jahre

Außergewöhnlich dieser Platz. Sehr einfach gestrickte Platzwarte. Wenn man sich darauf einlässt, dann geht es recht gut. Die erste Nacht standen wir in einer Feuerwehrzufahrt für andere Camper. Der Platz hat ein gewisses Flair. Es sind viele Familien dort und es herrscht eine tolle Kultur. Allerdings muss dort mal die zuständige Bohörde eingreifen. Die Bewertungen sind seit Ewigkeiten so und keiner macht was. Brandschutz scheint dort ein Fremdwort zu sein. Wenn dort was passiert, dann richtig. Der Betreiber macht sich allerdings die Taschen ordentlich voll.

KFE, auf diesem Campingplatz im September 2020

5,1

Reisegesellschaft: Ein Paar

Wir haben gestanden, wie in einer Parkbucht. Wohnwagen, Markise, 10cm, nächster Wohnwagen. So eng, dass sich in der 1 Woche, die wir dort waren 3 Wohnwagen beim Rausfahren eine Blessur geholt haben. Sowas hab ich echt noch nicht gesehen... Sanitäranlagen waren schmutzig, Abwaschplatz sah immer aus, wie ein Saustall. Und der HAMMER! —> Müll kann nur 2 mal am Tag zu bestimmten Zeiten (jeweils 1 Stunde) abgegeben werden.

Jens Löffeler, auf diesem Campingplatz im Mai 2020

5,4

Reisegesellschaft: Ein junges Paar

Spontan haben wir bei unserem Bodensee Urlaub diesen Platz angesteuert. Bereits am Anfang gab man uns zu verstehen, daß wir bei Nutzung der Acsi Card nur Anspruch auf die hinterste Reihe hätten. Da der Akzeptanzzeitraum eh nur noch einen Tag war, haben wir uns trotz Acsi Card für einen Platz vorne entschieden, um näher am Wasser sein zu können.
Ob das so gut war, wage ich allerdings zu bezweifeln. Hier wurden alle Wohnmobile so dicht zusammen gestellt, daß wir kaum Platz für unser Sonnensegel hatten. Das Sanitärhaus war geschlossen wegen Corona, trotzdem wurde der volle Preis abgerechnet. Wir sind mit Hund gekommen, dieser durfte auf dem Platz allerdings an einer max. 2m Leine. In der Nähe gibt es auch wenig Möglichkeiten, mit dem Hund mal ordentlich zu spielen da kaum Wiesen in der Nähe sind. Alles in allem ist der Preis für einen Parkplatz auf einer Wiese zu hoch. Mehr als ein Parkplatz ist dieser Platz nicht.

Edwin Maier, auf diesem Campingplatz im September 2019

7,0

Reisegesellschaft: Familie mit Kindern, 4 – 12 Jahre

Campingplatz ist ganz in Ordnung. Dem Besitzer ist es aber ganz egal, dass er bei Acsi mit macht, er verlangt den gewöhnlichen Preis. Ist nicht in Ordnung, auf Diskussionen lässt er sich diesbezüglich nicht ein. Sonst ist er aber nett.

Andreas Török, auf diesem Campingplatz im Juni 2019

8,0

Reisegesellschaft: Ein Paar

Bei uns war das Personal trotz Acsi freundlich, der Stellplatz war auch o.k in der Nähe der Zeltwiese. Alle mit und ohne Acsi stehen wie die Ölsardinen, das ist def. zu eng. Der Klowagen bei der Zeltwiese ist eklig, restliche sanitäre Anlagen sind i. O. Essen ist für den Preis super

Sabine Zehner, auf diesem Campingplatz im April 2019

6,6

Reisegesellschaft: Ein Paar

Aufenthalt vom Di, 18.04.2019 bis Do, 20.04.2019:

Bei Ankunft wurden wir bereits wegen der ACCI Card nicht gerade freundlich empfangen und sollten unseren Hymer B584 längs des Weges statt quer stellen. Es gibt keine „Parzellen“ wie in der ACCI App angegeben (50-70 m2), sondern es werden in alle „Ecken“ noch Wohnwägen und Wohnmobile „reingestopft“. Wir standen längs mit unserem Hymer (6m x 2,20m) am Zaun, hatten rechts bis zum Nachbarn 2,50m und links 1,50m bis zu einem Baum Abstand. Vor unserem Hymer hatten wir gerade mal Platz für unseren kleinen Tisch und 2 Stühle. Es war nicht möglich unsere Markise aufzukurbeln, da wir dann bereits auf dem Zugangsweg gewesen wären. Wir hatten keine 30 m2!

Mehrmals täglich wurde versucht uns noch weitere Gäste rechts oder links reinzuquetschen, weil immer mehr Gäste anreisten. Dass wir mit einem Wohnmobil zum Rangieren Platz benötigen wurde nicht verstanden. Sinn und Zweck eines Wohnmobils ist ja, dass man auch mal den Platz zu Ausflugszwecken verlassen kann.

Der Campingplatz grenzt direkt an ein Naturschutzgebiet an, in dem viele Vogelarten leben und brüten, was aber die Betreiber des Campingplatzes nicht daran gehindert hat, zwischen 11:30 und 14:00 den Rasen mit einem Benzin betriebenen Sitzrasenmäher mit defektem Auspuff zu mähen, der erst mal 20 Minuten zum Starten gebracht wurde. Aber Hauptsache die Auflage unseren kleinen Hund wegen des Natuschutzgebietes innerhalb des Platzes mit einer Leine von maximal 2 m zu führen wird beachtet! Auch wurde bis Abends 20:00 ein Grundstücksteil mit einen Radlader bearbeitet … so viel zum Thema Naturschutzgebiet.

Im Laufe der Aufenthaltszeit füllte sich der Platz stündlich. Mitarbeiter des Betreibers jammerten um Verständnis für den selbigen, dass man doch Nachsicht habe, denn schließlich müsse während der Öffnungszeit so viel Umsatz gemacht werden, dass das Geld für das ganze Jahr reicht. Unser Gegenargument, dass aber auch WIR das ganze Jahr arbeiten, um unseren wohlverdienten Urlaub zu genießen fand kein Gehör.

Als wir am Mittwoch eine Ausfahrt machen wollten und mit unserem Hymer auf dem Zugangsweg Richtung Ausgang fuhren, blieb ein Stromkabel einer Stromsäule an unserer Anhängerkupplung hängen. Wir zogen diese Stromsäule unbemerkt ein paar Meter hinter uns her. Das konnte nur passieren, weil diese Stromsäulen auf diesem Platz lose in alte Autofelgen gesteckt stehen und auch die Kabel ohne System quer über den Zufahrtswegen verteilt liegen!!! Wir sehen hier einen großen Unsicherheitsfaktor!

Beim Nachbar vis-a-vis bekamen wir mit, wie der Betreiber des Platzes bei einem Gast eines Kastenwohnmobil monierte, dass der Abstand zum nächsten Wohnmobil mit 1,50m zu groß sei! Er solle näher zum Nachbarn stehen. Der Gast meinte dazu, dass er dann die Hecktüren seines Mobils nicht mehr öffnen könne, was den Betreiber ebenfalls nicht interessierte. Ein anderer Gast sollte seinen Wohnwagen so nah zum Nachbarn stellen, dass schließlich seine Deichsel beim Nachbarn am Tisch anstieß! Im Gesprächsaustausch mit den Campern um uns herum stieß dieses Gebaren des Betreibers auf völliges Unverständnis, aber man blieb wohl, weil alle Plätze am Bodensee belegt waren.

Des Weiteren wird die Abfallentsorgung merkwürdig bearbeitet. Die Müllbehälter befinden sich in einem abgeschlossenen Verschlag der nur 2 x am Tag für 1 Stunde unter Aufsicht geöffnet wird. Der Müll wird tatsächlich „kontrolliert“!!!! Der private Müllbeutel von uns wurde ungefragt aufgerissen und die Hähnchenknöchelchen vom Mitarbeiter mit bloßen Händen angefasst und sortiert … verstehe das wer will!

Als die Überfüllung des Platzes immer schlimmer wurde und man doch tatsächlich einen Miniwohnwagen neben uns reinpresste lief bei uns das Fass über … unsere Anmerkung, dass es einfach mal genug sein müsse beantwortete man uns mit den Worten „Man kann doch die Leute nicht auf der Straße stehen lassen“!

Wenn ein Campingplatz voll ist dann ist er voll !!! Ich bekomme auch keine 15 Liter Wasser in einen 10-Liter Eimer!

Seit über 40 Jahren sind wir Camper und auch am Bodensee waren wir öfter… so was haben wir noch NIE erlebt!

Wir haben dann zusammengepackt und die Abreise vorbereitet. Als wir in der Rezeption bezahlen wollten, machten wir unserem Ärger Luft und statt sich zu entschuldigen meinte der Betreiber nur „Wir sind froh, dass Sie abreisen. Es ist unverschämt so viel Platz zu beanspruchen (weniger als 30m2 ???). Sie sind halt für unseren Platz nicht die richtigen Gäste!“
Wir meinten dann nur noch, dass er ja jetzt auf unseren freien Platz sicher noch 3 Wohnwägen stellen kann!

Als wir dann mit diversen Personen rund um den Bodensee über diesen Platz gesprochen hatten, mussten wir hören wie der schlechte Ruf dem Platz voraus geeilt war. Selbst in Bad Waldsee, 40 km entfernt, war der Betreiber des Platzes für seine Arroganz bekannt.

Wir können DIESEN Platz absolut nicht weiterempfehlen.

Wer allerdings darauf steht, wie in einer Ölsardinenbüchse zu campen und auf freundliches Personal keinen Wert legt …

Karin müller, auf diesem Campingplatz im April 2019

4,5

Reisegesellschaft: Familie mit Kindern, 4 – 12 Jahre

Waren sehr enttäuscht das Personal auf dem Platz ist sehr unfreundlich als wir die acsi Karte gezeigt haben hieß es es wäre kein Platz mehr frei. Irgendwann würden wir dann doch irgendwo rein gezwängt ohne Strom da es kaum Stromkästen dort gibt. Der allgemeine Zustand des Campingplatzes ist schmutzig und ungepflegt. Für Kinder gibt es keine Aktivitäten zusätzlich liegt der Platz direkt am offenen Gleis so das es mit der Ruhe alle 10 min dahin ist. Hunde sind nicht willkommen sie dürfen nicht mal zum See runter. Für uns war es eine absolute Katastrophe die reinste Zeitverschwendung dürfte sich gar nicht Campingplatz nennen und das ist noch milde ausgedrückt....

Albert, auf diesem Campingplatz im April 2019

4,5

Reisegesellschaft: Senioren(paar)

Schlechter geht nicht zu campen.
400 Fahrzeuge mit Kind und kegeln. Platz total überbelegt.
Ganz schlampig geführt alles vergammelt oder Baustelle.
Acsi Kart will man nicht akzeptieren und dann nur Platz in der 3.Reihe. Maenner Dusche nur 3 Stueck für für vielleicht 250 Maenner.Alles Alt und sehr schmutzig.
Nachts nichts beleuchtet kein Weg , keine Baustelle nichts.
Die Fahrzeuge stehen sehr dicht 10 cm. Die anderen Gaeste laufen einem direkt durch den gedeckten Tisch.
Personal sehr unfreundlich und Platzwart sogar unverschämt - die haben vergessen wer hier Gast ist !!!
Es gibt nichts zu kaufen - nur Broetchen. Das Restaurant ist abends ganz schlecht besucht - warum wohl???
Das tailaendischen Personal ist halt billig billig und kann kaum deutsch.
Einfach alles reinlassen was Geld bringt.
Wie kann Acsi so einen schlechten Platz aufnehmen?
Der Platz liegt im nirgendwo - 2,5 km nach Bodmann oder 2,5 km nach Ludwigshafen zu einen Restaurant wo es richtiges Essen gibt .
Nur ein Pluspunkt - direkt am See !

G.K., auf diesem Campingplatz im April 2019

5,6

Reisegesellschaft: Ein Paar

Wer vergibt für diesen unprofessionellen Campingplatz 4 Sterne?\"
Für die Umgebung / Landschaft kann man gerne Akzeptanz finden!
Aber: alles andere ist Bull shit

Einrichtungen

Allgemeine Angaben

Öffnungszeitraum *
15-03-2020 bis 15-10-2020
Fläche
2,6 ha
Höhenlage
400m
Anzahl der Tourplätze
180 (50 - 70m2)
Anzahl der Dauerplätze
20
Camping für Behinderte geeignet
Ja

* Wir haben den Öffnungszeitraum auf dem Campingplatz überprüft.

** Fett gedruckte Einrichtungen und Angebote sind nicht im Übernachtungspreis inbegriffen; für diese fällt also eine zusätzliche Gebühr an. (Das bedeutet nicht automatisch, dass nicht fett gedruckte Einrichtungen kostenlos sind!)

Beliebte Ausstattungen
  • WLAN 80-100% Abdeckung
    • wiFi-Abdeckung 80-100% gratis
  • Wohnwagen gestattet
  • Reisemobile gestattet
  • Hund(e) Nebensaison (angeleint)
    • Max. Anzahl:1
  • An einem (Freizeit-)See gelegen (max. 0,1 km)
  • Am Campingplatz beginnende Fahrradrouten
    • Schwere:leicht | durchschnittlich
Internet
  • WLAN 80-100% Abdeckung
    • wiFi-Abdeckung 80-100% gratis
An der Rezeption
  • ACSI Club ID als Identitätsnachweis akzeptiert
Campingvorschriften
  • Wohnwagen gestattet
  • Zelte gestattet
  • Kleines Zusatzzelt erlaubt
  • Reisemobile gestattet
  • Auch für Reisemobile geeignet > 8m und > 4 Tonnen
  • Doppelachser gestattet
  • Auch für Caravans geeignet > 5,5m, ohne Deichsel
  • Während der Mittagspause Einfahrt verboten
    • Zeitraum:12.00-13.00
  • Hund(e) Nebensaison (angeleint)
    • Max. Anzahl:1
  • Grillen erlaubt
    • Grilltyp:Kohle | Strom | Gas
Hunde
  • Hund(e) Nebensaison (angeleint)
    • Max. Anzahl:1
Sanitär
  • Duschen: warmes Wasser
  • Waschbecken: warmes Wasser
  • Sitztoiletten
  • Seniorentoilette
  • Kindersanitär
  • Wickelraum
  • Toilettenpapier vorhanden
  • Ausguß für Chemietoiletten
  • Beheizte Sanitäranlagen
  • Wasserentnahmestelle auf/an dem Stellplatz (max. 50m)
  • Duschen: kaltes Wasser
  • Waschbecken: kaltes Wasser
Waschen, abwaschen, kochen
  • Geschirrspülbecken mit Warmwasser
  • Geschirrspülbecken mit Kaltwasser
  • Wäschewaschbecken mit Kaltwasser
  • Wäschewaschbecken mit Warmwasser
  • Waschmaschine(n)
  • Wäschetrockner
Essen, Trinken und Lebensmittel
  • Frisches Brot am Camping erhältlich
    • Zeitraum:20-03/10-10
  • Lebensmittel beschränkt erhältlich
    • Zeitraum:20-03/10-10
  • Restaurant (mit grosser Karte)
    • Zeitraum:20-03/10-10
  • Gasflaschenumtausch
Auf dem Camping zu mieten
  • Tresore
  • Kühlfächer
Schwimmen
  • Bademöglichkeit in einem (Freizeit-)See (max. 0,1 km)
Strand
  • Kiesstrand
  • Strandwiese
Sport und Spiel
  • Tischtennisplatte
  • Angelmöglichkeit
  • Multisportfeld
  • Einige Spielgeräte
  • Kanus
Freizeit (Erwachsene)
  • Am Campingplatz beginnende Fahrradrouten
    • Schwere:leicht | durchschnittlich
  • Markierte Wanderrouten am Camping
    • Schwere:leicht | durchschnittlich
  • Aufenthaltsraum
  • Fernsehen
Boden und Bepflanzung
  • Grasboden
  • Plätze ohne Schatten
  • Plätze mit etwas Schatten
  • Plätze mit viel Schatten
  • Liegewiese
Lage des Campingplatzes
  • In der Nähe einer Autobahnausfahrt (< 10 km)
    • Entfernung:5 km
  • Einkaufsmöglichkeit in der Umgebung (< 10 km)
    • Entfernung:2 km
  • An einem (Freizeit-)See gelegen (max. 0,1 km)
  • Panorama
Behinderte
  • Eventuelle Türschliesser gehen nicht zu schwer (Druck 3 bis 4 Kg)
  • Toilette mit Dusche in einem (mindestens 2.15mx2.15m)
  • Die sanitären Einrichtungen für Behinderte sind in demselben Gebäude wie für die anderen Gäste
  • Duschsitz / Duschstuhl (aufklapp- oder verschiebbar) etwa 48 cm hoch
  • Wasserhahn ohne Druckknopf
  • Behindertensanitär nur für Behinderte geöffnet
Diverses
  • Ver- und Entsorgungsstation für Reisemobile
  • Eurostecker notwendig
  • Stromanschluß bis %s Ampere möglich
    • Max. Strom:16 ampère
  • Nur in der Nacht ruhig
  • Platzbeleuchtung
  • Gelände bewacht

Ort

Ort
Laden
  • Campingplatz Schachenhorn
    Radolfzeller Straße 23
    78351 / Bodman-Ludwigshafen
    Deutschland
  • Download GPS-Koordinaten Wählen Sie Ihr Navigationssystem:
     
    • TomTom (ov2)
    • Garmin (gpx)
    • CSV
  • Google routeplanner
    Koordinaten:
    47°49'4"N 9°2'19"E
  • Von Stuttgart A81 Singen-Stockach West. Via Espasingen Ri. Ludwigshafen. Cp liegt rechts an der B31. Von München A96 Lindau, weiter die B31 Ri. Friedrichshafen-Stockach.

Kontakt

Kontakt

Möchten Sie Camping Campingplatz Schachenhorn buchen oder nähere Infos? Das geht über die u.g. Angaben oder über die Webseite des Campingplatzes.

Kontakt
Seite des Campingplatzes

Nehmen Sie Kontakt auf

Informationsanfrage

Informationsanfrage

CampingCard ACSI schickt Ihre Info-Anfrage an "Campingplatz Schachenhorn" durch.

Achtung: Sie verschicken eine Info-Anfrage. Sie können mit diesem Formular aber nicht direkt reservieren. Sie treten mit dem Campingplatz direkt in Kontakt und CampingCard ACSI hat auf den weiteren Verlauf keinen Einfluss.

1 Informationsanfrage Was möchten Sie machen?
Stellen Sie Ihre Frage:
(in der Landessprache des Campingplatzes oder in Englisch)
2 Ihre Daten

3 Ihre Anfrage
In welcher Sprache hätten Sie am liebsten eine Antwort? Achtung: möglicherweise kann dieser Camping Ihrer Bitte nicht entsprechen.


Campingplatz Schachenhorn

Ist der Campingplatz wirklich geöffnet? Machen Sie den Corona Camping-Check | Bleiben Sie informiert über das Campen in der Corona-Zeit